Kategorie-Archiv: Gesundheit

Die Heilpraktiker Ausbildung ist momentan in aller Munde

Immer mehr Menschen ergreifen die Möglichkeit bzw. die Initiative sich für eine Ausbildung zum Heilpraktiker zu entscheiden und ziehen dies dann auch mit Leidenschaft durch. Die Frage ist jedoch, woraus dieser Trend resultiert und wie er zu erklären ist. Viele Leute werden hinsichtlich ihrer Lebensattitüde und Mentalität immer mehr alternativ, berufen sich auf ganzheitliche und ökologische Grundsätze und wenden sich ab von konservativen Methoden. Eine Erscheinung, die man parallel dazu beobachten kann, ist die immer weiter ansteigende Anzahl von Vegetariern wie auch Veganern in unserer Gesellschaft. Jedoch soll dies nicht im Fokus dieser Erörterung stehen, weshalb wir auch wieder zum eigentlichen Thema zurückkehren. Wenn man zum Heilpraktiker ausgebildet wird, stehen einem viele alternative Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung, welche man jeweils auch vertiefen wie auch spezialisieren kann. Man kann für seine Tätigkeit eine besondere Nachfrage erschaffen, indem man sich eine Reputation für einen sehr hohen Grad von Spezialisierung aufbaut.

Woher kommt als der Trend Heilpraktiker Ausbildung?

Die konservative bzw. westliche Medizin ist für viele pathologische Zustände im Leben unabdingbar und wird von jedem rationalen Heilpraktiker Ausbildung bei BIEKMenschen auch stets als erste Alternative zu Rate gezogen. Jedoch gibt es eben auch Erkrankungen, die sich nicht in dieses starre Schema pressen lassen und für die es eine Vielfalt an Möglichkeiten der Behandlung gibt. Gerade diese Nische kann ein Heilpraktiker auch durch seine Ausbildung füllen, ihm stehen andere Instrumente zur Verfügung als einem approbierten Arzt zur Verfügung, welcher sich an diverse Standards festhalten zu lassen hat. Vor allem im Bereich von psychischen und orthopädischen Problemen kommen die ausgebildeten Heilpraktiker immer mehr zum Tragen, da viele Probleme durch die herkömmliche medizinische Behandlung nicht beseitigt werden konnten und dadurch natürlich eine Skepsis und Unzufriedenheit gegenüber konservativer Methoden bestehen kann. Durch eine Heilpraktiker Ausbildung lernt man mit vielen anderen Gerätschaften umzugehen, die mindestens genauso erfolgsversprechend sein können und die Beschwerden zu beseitigen. Die Osteopathie, also die Arbeit und Heilungsversuche mit den Händen, sind dabei ein Instrument, auf das ein Großteil der Heilpraktiker zurückgreift. Auf industriell gefertigte Medikamente und Produkte wird dabei komplett verzichtet. Zudem verfügen sie auch nicht über die Möglichkeit verschreibungspflichtige Rezepte zu verschreiben. Ein Besuch in der Apotheke kann jedoch oft auch ausreichend sein.

Bergsträßer Institut für ganzheitliche Entspannung und Kommunikation (B.I.E.K.)
Inhaber Silvia Duske
Promenadenstrasse 10 – 12
D – 64625 Bensheim

Telefon: +49 (0)6251 780 686

Telefax: +49 (0)6251 . 581 430

E-Mail: info@biek-ausbildung.de

Web: www.biek-ausbildung.de

Vorsicht bei Wasserkonsum

Ärzte raten immer wieder dazu, dass wir uns täglich nach Möglichkeit sogar mehrere Liter Wasser zu führen, denn Wassers bekanntermaßen der Grundstein allen Lebens auf der Erde. Ohne Wasser könnten wir nicht existieren, dies zeigt selbstverständlich auch der Planet an sich, denn die Erde ist zu großen Teilen mit Wasser bedeckt. Man kann also praktisch sagen, dass uns das Wasser in die Wiege gelegt worden ist. Reines Wasser mit einem Osmose WasserfilterWie bereits erwähnt ist Wasser der Grundstein unseres Lebens, denn andernfalls könnten wir nicht existieren. Wer beispielsweise an einem Tag zu wenig trinkt, der wird sehr schnell feststellen, dass er beispielsweise unter Kopfschmerzen leidet. Dies ist nicht weiter verwunderlich, denn unser Körper signalisiert uns damit, dass wir uns mehr Flüssigkeit zuführen sollen, damit wir nicht austrocknen. Ein Mensch kann beispielsweise mehrere Wochen lang ohne feste Nahrung auskommen, aber bereits nach wenigen Tagen ohne Zuführung von Wasser kann sich ein Mensch in einer lebensbedrohlichen Situation befinden.

Osmose Wasserfilter – reines und klares Wasser

Wasser gehört also in vielen Ländern zu den sogenannten Grundnahrungsmitteln und jeder Mensch hat Anspruch darauf. Jedoch gibt es auch viele Regionen auf der Erde, auf denen nicht ausreichend Wasser vorhanden ist, aber auch Regionen in denen ausreichend Wasser vorhanden ist, man es aber lieber nicht einfach so konsumieren sollte. Es gibt beispielsweise Regionen die über fließendes Wasser verfügen, aber das Wasser einen gewissen Grad der Verunreinigung aufweist, weswegen davon abgeraten wird dieses Wasser überhaupt zu trinken. Man kann es beispielsweise beim Zähneputzen verwenden, aber man sollte es umgehend nach erfolgreichem Putzen wieder ausspucken und es nicht herunter schlucken. Mit einem Osmose Wasserfilter wird das Risiko an einer Erkrankung durch verunreinigtes Wasser praktisch minimiert, denn hier wird das Wasser äußerst präzise gefiltert und gereinigt, weswegen es kaum bis gar keine Schadstoffe mehr enthält. So läuft man also keine Gefahr sich mit einem bestimmten Erreger zu infizieren, wenn man Wasser konsumiert, denn nun wird das Wasser bevor es zum Verbraucher gelangt restlos gefiltert und gereinigt. Ein Osmose Wasserfilter kann zudem auch nachträglich in ein Gebäude eingebaut werden, dies bedeutet also, dass man nicht nur bei Neubauten dazu in der Lage ist eine Filterung zu gewährleisten, sondern wie bereits beschrieben auch im Nachhinein einen Wasserfilter einbauen kann.

Mehr Informationen hier: www.wasserfilter-24.com